Sportanlage Bad Gastein

Unser Vereinsheim wurde im Jahre 1984 feierlich eröffnet.
Die Arbeit wurde vorwiegend von den Eisschützen unentgeltlich geleistet. Finanziell unterstützt wurde der EVB damals von der Gemeinde Bad Gastein, dem ASVÖ Salzburg und der Bevölkerung von Bad Gastein durch den Kauf von Bausteinen.

Maßgeblicher Anteil am Gelingen dieses Vereinsheimes hatte der leider viel zu früh verstorbene Baumeister und Eisschützenmitglied Hans Angerer. Der Plan wurde gezeichnet von Architekt Felix Lackner.

Die 2 Asphaltbahnen wurden im Jahr 2011 saniert, um allen Stockschützen beste Bedingungen zu bieten. Die Anlage wird auch sehr gerne von Gästen genutzt, dadurch trägt der EVB maßgeblich zum angebotenen Fremdenverkehrsangebot bei.

Beim Vereinsheim wurde im Jahr 2013 die Fassade neu gestrichen. Bewirtschaftet wird es von Heike Ullreich und Fatih Uslu.


  • Landesverband Salzburg
  • Email EV Bad Gastein
  • ASVÍ
  • Stiegl Bier